George Inci wurde 1965 in Kelkit/ Türkei geboren. Im Alter von vier Jahren kam er mit seinen Eltern und seinen Geschwistern nach Deutschland. Nach seinem Abitur absolvierte er ein juristisches Grundstudium, bevor er eine Ausbildung als Schauspieler und Tänzer an der Etage in Berlin begann. Nach erfolgreichem Abschluss und Bühnenreifeprüfung drehte er zahlreiche Filme mit Regisseuren wie Wim Wenders, Vadim Glowna, Sigi Rothemund, Carlo Rola, Matthias Tiefenbacher und stand neben Schauspielern wie Udo Kier, Heiner Lauterbach, Gudrun Landgrebe, Jackie Chan, Arnold Schwarzenegger u.v.a vor der Kamera.

Neben seiner Arbeit als Schauspieler begann George Inci Drehbücher zu schreiben. Sein Drehbuch HIRSCHEN wurde 2002 von der Mitteldeutschen Filmförderung gefördert. Während der letzten Jahre baute George Inci seine eigene Produktionsfirma Inci Pictures Filmproduktion auf und realisierte eigene Filmprojekte. Sein Film BABA war auf internationalen Festivals zu sehen und startete 2012 in ausgewählten deutschen und österreichischen Kinos. Seine Kinokomödie HIRSCHEN hatte im August 2014 seine Welturaufführung in Österreich und startete am 29. August 2014 in den österreichischen Kinos. In Deutschland startet HIRSCHEN am 4. Juni 2015.



2017-2018        Regie eines Dokumentarfilmes


2010-2015        Regie des Spielfilmes HIRSCHEN - We also speak english! 126 min.


2010-2014       Regie des Spielfilms HIRSCHEN 126 min.

                            Österreichstart: 29. August 2014

                                Deutschlandstart: 4. Juni 2015

                                Schweizstart: 15. Oktober 2015

                                I Filmmakers Filmfestival Marbella 2015

                                Dutch Mountain Film Festival, Netherlands 2015

                                The Monthly Film Festival, Glasgow, Great Britain, 2016                               

                                Indie Wise Virtual Film Festival, Toronto, Canada, 2016

                                Galactic Stars Film Festival, NY, 2016

                               

                                DVD und VOD Start: 11. Dezember 2015

                               Netflixstart: 1. Juli 2016


2009-2014       Regie des Spielfilms BABA 65 min.

                            Kinostart der Work in progress Fassung Deutschland /Österreich: 2012

                            Int. Filmfestival Avanca, Portugal

                                Int. Filmfestival Bogotá, Kolumbien

                                Int. Filmfestival Kapstadt, Südafrika

                                Kinostart der überarbeiteten Fassung Österreich 2014/ Deutschland u. Schweiz 2015

                                Los Angeles CineFest 2015

                                Underground Filmfestival 2015/ 16

                                Nexgen Mobile Filmfestival 2015

                                Menar Filmfestival, Sofia, Bulgarien, 2016

                                CreActive International Open Film Festival Dhaka/ NY 2016

                                Winner BEST COUNTRY AWARD IOFF Dhaka/ NY 2016

                              European Film Festival, Moskau, 2016

                              Winner BEST FEATURE FILM and BEST CINEMATOGRAPHY

                              at European Film Festival, Moskau 2016                                                                   


                               DVD und VOD Start: 26. Februar 2016

                               Netflixstart: 1. Juli 2016


2008                 Regie des Films BASIM 80 min.


2008                 Regie des Kurzfilms WETTEN?! 6 min.


2007                 Regie des Kurzfilms LA PALOMA 4 min.


2007                 Regie des Kurzfilms DIE BRANDNER 3 min.


2007                  Regie des Kurzfilms ELISABETH 2 min.


2007                  Regie des Kurzfilms DAS HAUS AM SEE 2 min.


2006                  Regie des Films DEUTSCHMOND 50 min.


2003                  Schauspielregie des Kurzfilms THERAPIE 4 min.